News

Schön war's, das 9. Käsefest in Thun

Im Mittelpunkt stand der «Chäsmärit»: Bei 27 Käserinnen und Käser gab es nach einem Jahr Pause einige neue Kreationen zu entdecken und zu probieren. Käseherstellung vor Ort live erleben, Käse selber stechen, Degustieren und an den Ständen wieder ‘gsprächle’, das war für viele regelmässige Besucherinnen und Besucher des Käsemarktes ein tolles Erlebnis. Die Stimmung war fröhlich, auch dank der musikalischen Umrahmung. Für den kleinen Hunger wurden die Gäste von der Crew beim Foodwagen des Hotels Krone verwöhnt mit frisch zubereiteten Spezialitäten. Beim Kuhmelken haben sich Klein und Gross gmessen, einander angefeuert. Es war ein multikulturelles, fröhliches Miteinander am 9. Thuner Käsefest.

Hier geht es zum ganzen Bericht.

Sichlete 2021 - ein schöner Erfolg

An der Sichlete präsentierte sich die Region Berner Oberland mit 3 Käse-Produzenten und dem WollReich Meiringen mit vielfältig hergestellten Qualitätsprodukten. Der Abverkauf war ein Erfolg. Ein Plus war der Standort des Regionenzeltes Berner Oberland direkt neben dem Streichelzoo. Dem Feedback der Familie Kohler, Vordere Walop ist nichts hinzuzufügen:
«Es herrschte eine gemütliche Atmosphäre auf dem Platz. Schön war die Vielfalt der Angebote. Die Motivation und Freude für die Sache und die lieblich hergerichteten Stände prägten das Bild und wurden von den Besuchern geschätzt. Schön war auch der persönliche Kontakt. Es kam manch schöner Austausch zu Stande. Es gab Fragen zu den Produkten, der Herstellung. Die Möglichkeit der Degustation von unserem Käse kam gut an.»

 

Käsefest Thun 2021

Samstag, 09. Oktober 2021
Nach einem Jahr Pause ist es wieder soweit. Das 9. cheese-festival findet 08 Uhr bis 17 Uhr im Bälliz statt. Wir feiern gleichzeitig das 20-Jahr-Jubiläum des cheese-festivals.

An 27 Markständen wird eine beeindruckende Vielfalt an Käsen präsentiert. Der Alpkäse wird nur im Sommer hergestellt, wenn die Kühe auf der Alp die würzigen Kräuter grasen. Nur dann kann gehaltvolle Alpmilch gemolken und vor Ort zum würzigen Käse verarbeitet werden. Ein Berner Alpkäse AOP muss danach mindestens viereinhalb Monate reifen. Der Käsemarkt in Thun ist die ideale Plattform für den Austausch mit den Käsern und Marktfahrern.  Lassen Sie uns gemeinsam diese Spezialitäten degustieren, geniessen und die Geselligkeit leben.

Hier geht es zur Voranzeige.
facebook

Sichlete auf dem Bundesplatz

Am Montag, 20. September findet auf dem Bundesplatz die Sichlete statt. Diese steht ganz im Zeichen von "Erlebnis Bauernhof – lass dich locken". Im Verlauf des Tages haben Sie die Möglichkeit, sich an den Ständen unteranderem über die Region Berner Oberland und deren Produkte zu informieren, für Kinder gibt es einen Streichelzoo und eine Kuhweide mit Mutterkühen sowie Alphornbläser.

Für unsere Region vor Ort:

Für den Besuch der Sichlete ist ein Covid-Zertifikat notwendig.

Wer nicht live dabei sein kann:
Instagram: @bernerbauern
Facebook: Berner Bauern Verband

Die Genusswoche vom 16. bis 26. September 2021


Die Schweizer Genusswoche 2021 findet vom 16. bis 26. September 2021 statt.  In der ganzen Schweiz werden regionale Köstlichkeiten verlockend und genussvoll in Szene gesetzt.  

Das Berner Oberland hält für die bewussten und interessierten Konsumenten immer eine spezielle Auswahl bereit. Überall stehen regionale Produkte und ihre Produzentinnen und Produzenten im Mittelpunkt.

Hier gelangen Sie zur Genuss-Übersicht!

 

Die Ländliche Entwicklung Berner Oberland initiierte gemeinsam mit dem INFORAMA einen offenen Austausch für Hofladenbetreiber im Berner Oberland. Am Startanlass in Spiez nahmen knapp dreissig interessierte Bäuerinnen und Bauern teil.

Praktisch alles waren Anbieter, die den Aufschwung der Hofläden durch Corona mehr als deutlich spüren durften. Sie bestätigten auch, dass der Absatz trotz Abflachung im Sommer immer noch über den Werten der Vorjahre liegt. 

Hier finden Sie den ganzen Bericht.

 

 

Dienstag, 20. Oktober 2020, 13.30 bis ca. 16.30 Uhr, anschliessend gemeinsames Zvieri

Input-Referat:
Hofladen als Schlüsselstelle der Landwirtschaftskommunikation

Erfahrungsaustausch:
• Verkaufsformen (Selbstbedienung, Bedienungszeiten, Automat)
• Hofladen-Marketing (Online-Medien, Hoftafel, Mund-Propaganda)
• Bezahlungsformen (Twint, Bargeld, Kartenzahlung, Bezahlautomat)

Alle Hofladen-BetreiberInnen sind herzlich zum Austausch eingeladen. 

Hier finden Sie die Details zum Anlass und der Anmeldung.

Mit grosser Trauer und Anteilnahme geben wir Nachricht vom Tod unseres Vorstandsmitglieds: Martin Jutzeler, Vorstandsmitglied Ländliche Entwicklung und Berater am Inforama Hondrich, ist letzte Woche unerwartet verstorben.

Seine Fachkenntnisse der Alp- und Berglandwirtschaft im Kanton Bern waren unglaublich wertvoll, sein Einsatz für unsere Region unermüdlich. Unsere Bestürzung ist gross, er wird uns sehr fehlen.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. 

Der 1. August steht vor der Tür und damit bestimmt auch ein geselliger Anlass mit Familie oder Freunden. Die Gelegenheit also, aus einer riesigen Auswahl von feinsten einheimischen Produkten beispielsweise einen lukullischen Brunch zusammenzustellen. «regio garantie» hilft Ihnen, die gewünschten Gaumenfreuden nach Produkt, Anbieter oder Gebiet zu finden und gleichzeitig heimisches Schaffen wertzuschätzen.

Hier finden Sie regionale Produzenten für die Inspriation zum Gaumenschmaus am Feiertag!

Auf die Schweiz und ä Guete!

 

«Wege zum Alpkäse» bietet eine breite Auswahl an Alpkäsereien des Berner Oberlandes in einem Band. Das Werk gibt Auskunft über die Sennten, die Käseproduktion vor Ort sowie die Eigentümer und das Alppersonal. Hier erfahren Sie auch, welche der Alpen zusätzlich ein lauschiges Alpbeizli zum Einkehren führen.

Schöne Bilder der Betriebe und der Personen illustrieren zudem das Handwerk sowie die Umgebung. Für interessierte Wanderer gibt der Band ausserdem Auskunft über den Weg zu den rund 240 Alpen sowie die vorhandenen Alpbeizli, ihre Spezialitäten und die Übernachtungsmöglichkeiten.

532 Seiten, 14.3 x 21.4 cm, Softcover, gebunden, ISBN 978-3-03818-257-3, Verkaufspreis CHF 49.-

Bestellungen sind zu richten an CasAlp, Sortenorganisation Berner Alp- und Hobelkäse AOP marketingtest@casalp.ch.

 

Hobelkäse AOP usem Bärner Oberland: Superfood, mau ganz regionau

Das Königsprodukt der über 115 zertifizierten Regionalprodukte aus dem Berner Oberland ist unbestritten der Berner Alp- und Hobelkäse AOP. Er wird im Sommer auf rund 500 Alpen im Berner Oberland in Handarbeit hergestellt. 

Erfahren Sie mehr zum Berner Alp- und Hobelkäse AOP

#regio.garantie #casalp #berner oberland regionalprodukte

Bestellen Sie sich die regionalen Schätze direkt nach Hause

Auf eines müssen Sie nicht verzichten - trotz Corona Pandemie: Auf die regionalen Schätze unserer Lizenznehmerinnen und Lizenznehmer. Finden Sie hier die Liste der Anbieter, die noch immer regular geöffnet haben aber auch einen Heimlieferservice anbieten:

Molkerei Schönried (Im Laden Schönried kann Ware vorbestellt und abgeholt werden)
Schmid Käse Adelboden
Käserei Amsoldingen
Lenk Milch AG (Lieferdienst gemeinsam mit dem Dorfladen=)
Boltig-Metzg (Lieferdienst für das ganze Simmental)
Mühlemetzg Diemtigen
Espro Sprossen (Lieferservice)
TransFair, Thun Glacenheit

Das WollReich Haslital hat einen Onlineshop und verschickt die Ware bis am 19.4. kostenlos in die ganze Schweiz. Auch der Mutti-Hof hat einen online Shop.

Schafwulle - Für Wellness, Fitness und gäge Stress

Die 116 zertifizierten Regionalprodukte aus dem Berner Oberland bieten neben kulinarischem Genuss auch Produkte vom WollReich wie Duvets und Sportbekleidung aus Schafwolle und Peelingseife aus Schafmilch und -wolle. Wohlsein pur!

Wollreich Haslital - Jetzt bestellen
 
#regio.garantie #wollreich haslital #berner oberland regionalprodukte

Boltig-Metzg erhält Regionalgütesiegel

Die Boltig-Metzg ist ein Kleinbetrieb aus Boltigen mit eigener Produktion. Die Schlachttiere stammen von Landwirten aus der Region. Der schonende Umgang mit Mensch und Tier ist Ihnen ein Anliegen – und das merkt man den genussreichen Produkten auch an. 

Die Ländliche Entwicklung Berner Oberland gratuliert herzlich zur erfolgreichen Zertifizierung der Produkte: Trockenwurst Simmental, Boltig-Trockenfleisch, Fernsehfutter, Boltig-Landjäger, Grümpelwurst und Wanderstock. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.boltig-metzg.ch.

 

 

Übergabe Präsidium von Christian Rubin an Ueli Abplanalp

Am Donnerstag, 6. Juni 2019 fand die Generalversammlung in der Lenk statt. Chrisitan Rubin gab das Präsidium an Ueli Abplanalp ab.

Im Anschluss fand die Besichtigung der Lenk Milch AG statt.

Hier gelangen Sie zur Medienmitteilung und den Impressionen.

Genusswoche vom 12. bis 22. September 2019

Schlemmen, schwelgen, geniessen

Mit der «Genusswoche» als überregionaler Grossanlass werden Regionalprodukte genussvoll in Szene gesetzt. Traditionen leben auf und werden erlebbar gemacht – und die Gäste sind mittendrin.

Die Produkte werden liebevoll und von Hand aufbereitet und in köstlichen Gerichten veredelt. 

Das Berner Oberland trumpft mit 10 top Genusspartnern auf.

Zu den 10 Berner Oberländer Genusspartnern und weiteren Informationen

 

Sichlete auf dem Bundesplatz

Am Montag, 16. September 2019 findet auf dem Bundesplatz die traditionelle Sichlete statt. Bäuerinnen und Bauern bringen Leben in die Stadt - mit dabei sind auch Bäuerinnen und Bauern aus dem Berner Oberland! Haben Sie Lust, unsere Region an der Sichlete zu vertreten?

Dann melden Sie sich bei uns. 

BEA Bern vom 26. April bis 5. Mai 2019

«Das Beste der Region» lädt zur BEA ein. Vom 26. April bis 5. Mai 2019 präsentieren Produzenten unter dem Gütesiegel regio.garantie in der Halle 4 eine breite Palette an regionalen Produkten, Köstlichkeiten und traditionellem Kunsthandwerk.

Herrliche Käse- und Wurstspezialitäten, verlockend duftende Backwaren, köstlich Eingemachtes, regional hergestellte Glace und das Ganze abgerundet mit edlen Tropfen. Zudem geben (Kunst-) Handwerker Einblick in ihr traditionelles Schaffen.

Hofkäserei Spitzhorn gewinnt den Innovationspreis

Käse von Kühen mit Horn von der Hofkäserei Spitzhorn aus Feutersoey wurde in der Sparte Berglandwirtschaft mit dem Innovationspreis Berner Oberland 2017 ausgezeichnet. Die beiden Familien Schläppi und Perreten produzieren aus der Bio-Milch ihrer Kühe feine Käsespezialitäten in der eigenen Hofkäserei. Dabei steht die Qualität im Mittelpunkt und nicht die Menge. 

Hier gehts zum Bericht.

Glacenheit erhält Regionalgütesiegel

Glacenheit ist ein Integrationsbetrieb der Stiftung PLUSPUNKT in Gwatt. Das Label «regio.garantie» zeigt, dass Regionalität nicht nur auf dem Deckel steht, sondern in der kleinen, sozialen Glace-Manufaktur auch gelebt wird.

Die Milch für die regionale Glace stammt vom Bauernhof nebenan. Früchte wie Erdbeeren pflücken die jungen Menschen von Hand auf den regionalen Feldern. Der Vorrat für den Winter wird verarbeitet und was möglich eingefroren. Somit kann die Regionalität der Glace durch das ganze Jahr gewährleistet werden. 

Weitere Informationen finden Sie hier!

 


Agriviva sucht Bauernfamilien

Agriviva bringt junge Menschen zur Mitarbeit aufs Land. Das Interesse der Jugendlichen ist gross, daher sind verstärkt Bauernfamilien gesucht. Die Jugendlichen helfen bei den Arbeiten auf Hof und Feld mit und nehmen am Familienleben teil. Dafür erhalten sie ein kleines Taschengeld sowie Kost und Logis. 

Die perfekte Möglichkeit, den Ursprung und die Produktion der Regionalprodukte der nächsten Generation näher zu bringen. Interessiert? Weitere Informationen finden Sie auf www.agriviva.ch!

WollReich Haslital gewinnt Innovationspreis Berner Oberland

Das WollReich Haslital der Familie Brog aus Meiringen gewinnt den Innovationspreis Berner Oberland und erfüllt damit die Kriterien Innovation, Originalität, Mehrwert für die Region und Qualität. Das Beste aus der Region Berner Oberland gratuliert der Familie zu diesem Erfolg!

Der mit 3000 Franken dotierte Preis für herausragende Projekte in der Sparte Berglandwirtschaft wurde am traditionellen Neujahrsapéro der Volkswirtschaft Berner Oberland verliehen.

Zum Artikel

Aus der Region - aber möglichst schnell

Herkunft und Qualität sind bei Konsumentinnen und Konsumenten derzeit im Trend. Kombiniert mit der Onlineshopping-Möglichkeit ist ein Modell mit vielversprechenden Zukunftschanchen entstanden. Weitere Regionen und Kantone sollen mit einem Päckli ausgestattet werden. 

Zum Artikel

Projekt für ein Woll-Kompetenzzentrum

Der Betrieb WollReich Meiringen mit dem Gütesiegel «Das Beste der Region Berner Oberland» hat grosse Pläne. Aus drei geschenkten Schafen entwickelte sich ein moderner Produktionsbetrieb. Es sollen weitere Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden. 

Zum Artikel

Zustellung regionaler Produkte

Sie sind Produzent und möchten regionale Produkte preiswert auch an private Haushalte in Ihrer nahen Umgebung liefern? Sie sind Kunde und möchten Produkte vom lokalen Bauern genissen? Die Post macht es möglich! 

Nähe schafft Vertrauen und Regionalität wird immer wichtiger! Mehr Informationen zur Zustellung regionaler Produkte vom Produzenten zum Konsumenten finden Sie hier.